Unsere Expertinnen und Experten

Dr. Eva Bockenheimer

Philosophin und seit 2010 freiberuflich in der gewerkschaftlichen Bildungs- und Beratungsarbeit tätig. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind neue Arbeitsorganisationsformen und Managementmethoden, Indirekte Steuerung, Agile Arbeit, Psychische Belastungen und Stress in der Arbeitswelt, Burnout sowie die Gefährdungsbeurteilung psychische Belastung. Schon während ihres Philosophie-Studiums setzte sie sich intensiv mit den Veränderungen in der Arbeitswelt in Theorie und Praxis auseinander, weil sie der Überzeugung ist, dass die Art wie Arbeit gesellschaftlich organisiert ist wesentlich bestimmt, wie wir leben.

Andrea Lotsch

Kommunikationswirtin und zertifizierte Coachin, Beraterin & Trainerin mit Pferden als CoTrainer nach ®horsense. Inhaberin der Agentur Praxis für Öffentlichkeit (www.gopraxisgo.de) in Stuhr bei Bremen. Tätig als Referentin mit den Schwerpunkten zur betrieblichen Öffentlichkeitsarbeit und Projektmanagerin für Kampagnen und Mediengestaltung. Gute Arbeit in den Betrieben durch strategische Öffentlichkeitsarbeit sichtbar machen, das ist ihr Ziel. Gelernte Maschinenbauerin im VEB Nähmaschinenwerk Wittenberge, Lehramtsstudium und Ausbildung zur Bürokauffrau sowie Beschäftigung in der Hotellerie und Gastronomie auf Borkum als Barfrau und Einkäuferin.

Marcus Schwarzbach

seit 15 Jahren Berater für Betriebsräte, Autor in Fachzeitschriften wie „Computer und Arbeit“ oder „Arbeitsrecht im Betrieb“, Verfasser von „Work around the clock? Industrie 4.0, die Zukunft der Arbeit und die Gewerkschaften“.

Norman Ruch

1963 in Heidelberg geboren. Coach und Pantomime. Gelernter Krankenpfleger, Studium der Musik, Mathematik und Geschichte, Pantomime-Ausbildung, systemischer Berater, Yogalehrer, Buchautor, Regisseur, Produzent, Jazzmusiker… ein kreativer Mensch mit komplexer Ausrichtung. Jahrelange Erfahrungen auf der Bühne treffen auf Engagement als Coach und Kommunikationstrainer. Über den Tellerrand schaut er mit seinen Teilnehmer*innen um Lernen mit Spaß und Sinnhaftigkeit zu ermöglichen. Mit Betriebsräten arbeitet er seit über 15 Jahren bundesweit für Bildungswerke und Gewerkschaften. Lernen durch systemische Erlebbarkeit und durch Freude am inneren Wachstum stehen in seinem Fokus.