Organisationsentwicklung als neue Anforderungen an den Betriebsrat (2020/002b)

Zeitraum

Termin: 17.06.2020 bis 19.06.2020
Beginnt am 17.06. um 10:30 Uhr

Veranstaltungsort

Ellgass Allgäu Hotel
Dorfplatz 10
88260 Argenbühl-Eglofs

Referenten

Dr. Eva Bockenheimer und Michael Presser

Kosten

  • Seminargebühr*: 1.300,00 €
  • Hotelkosten: 399,00 €

* Alle Preise verstehen sich pro Person und zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Teilnehmerzahl

12

Freistellung nach §37 Abs. 6 BetrVG bzw. § 179 Abs. 4 SGB IX

Themen

Sie erfahren wie sie strategisch Einfluss auf die aktuelle Organisationsstruktur in ihrem Betrieb nehmen können. Sie analysieren ihre eigene Arbeitsweise im Gremium.

Es wird immer wichtiger sich mit Fragen der Organisationsentwicklung zu beschäftigen. Das betrifft zum einen Prozesse auf der betrieblichen Ebene: Wie ist die aktuelle Organisationsstruktur des Unternehmens? Welche Strategien und Entwicklungsziele verfolgt die Unternehmensleitung? Wie können wir auf diese Entwicklung Einfluss nehmen, um die Interessen der Beschäftigten zu vertreten?  Welchen Veränderungsprozessen sind die Kollegen*innen in ihrem Arbeitsalltag ausgesetzt und welche Auswirkungen hat das z.B. auf ihre Arbeitszufriedenheit und ihre Gesundheit? Es geht aber auch um die Entwicklung des Betriebsratsgremiums selbst: Passt unsere bisherige Arbeitsweise im Gremium noch zu den gegenwärtigen Herausforderungen? Welche Maßnahmen können wir ergreifen, um die Belegschaft kreativ zu beteiligen?

  • Organisationsentwicklung, Organisationsstruktur, Unternehmenskultur
  • Digitaler Wandel, transnationale Zusammenarbeit
  • Change-Management
  • Führungsverständis, Personalentwicklung
  • Gruppendynamik in (selbstorganisierten) Teams
  • Neue Arbeitsorganisationsformen / indirekte Steuerung
  • Optimierung der Zusammenarbeit im Gremium
  • Strategieentwicklung für Betriebsräte
  • Arbeitsorganisation und Gesundheit in der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen


Buchungen

1.300,00 €

Betrieb

Hotelreservierung gewünscht

Die Hotelreservierung gilt für den Seminarzeitraum (siehe Zeitraumangabe oben)

Für auswärtige Teilnehmer haben wir im Tagungshotel ein Zimmerkontingent gebucht. Die Übernachtungs- und Verpflegungskosten (Hotelpauschalen) werden dem Arbeitgeber gesondert in Rechnung gestellt.

Die Abrechnung der Hotelkosten erfolgt über den Arbeitgeber.

Kostenübernahme Arbeitgeber Formular