BEM nach psychischen Erkrankungen – Wie die Positive Psychologie den Eingliederungsprozess unterstützen kann

Zeitraum

Termin: 06.03.2024 bis 08.03.2024
Beginnt am 6.03. um 10:00 Uhr

Veranstaltungsort

Allgäuer Genusshotel
Landstraße 8
88299 Leutkirch (Urlau)

Referenten

Jonas Rauch

Kosten

  • Seminargebühr*: 1.190,00 €
  • Hotelkosten: 190,00 €
  • Seminarpauschale: 268,00 €

* Alle Preise verstehen sich pro Person und zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Teilnehmerzahl

16

Freistellung nach §37 Abs. 6 BetrVG bzw. § 179 Abs. 4 SGB IX

Themen

Noch immer sind psychischen Störungen und Erkrankungen ein Tabu-Thema in unsere Gesellschaft, obwohl sie seit Jahren immer weiter zunehmen. Auch im BEM-Prozess bekommen wir es häufiger damit zu tun. Der Umgang mit psychischen Erkrankungen fällt uns oft besonders schwer. Bereits die Art und Weise, wie die Gespräche geführt werden, beeinflusst den Eingliederungsprozess. Schon hier kann durch eine positive Kommunikation eingewirkt werden. Eine vertrauensvolle Gesprächsatmosphäre, die psychologische Sicherheit bietet, erleichtert die Gespräche.

Mit einem Ressourcen- und Stärkenblick können wir Betroffene am besten unterstützen. Verständnis für die Situation sind ebenso wichtig wie Zuversicht und Optimismus.

Im Seminar werden wir mit unserem neuen Tool, dem „Lösungsraum“ arbeiten. Diese künstlerische Installation macht den Verlauf einer depressiven Episode zugänglich. Sie zeigt aber insbesondere auf, wie ein Weg hinausführen kann.

Entdecken Sie den Lösungsraum. Und erleben Sie die Wirkung der positiven Psychologie in unserem Seminar. Wir freuen uns auf Sie.

Für Betriebsräte ist eine Freistellung nach § 37.6 BetrVG und für Schwerbehindertenvertreter nach § 179.4 SGB IX möglich.

 


Buchungen

Tickets

Ab dem 3. Teilnehmer 1090,00 € Seminarpauschale: 268,00 €, Übernachtungskosten: 190,00 € Die Seminarpauschale sowie die Übernachtungskosten werden vor Ort vom Genusshotel abgerechnet. Eine Anreise am Tag vorher ist möglich.

1.190,00 €

Anmeldungsinformationen

Betrieb

Hotelreservierung gewünscht

Die Hotelreservierung gilt für den Seminar­zeit­raum (siehe Zeitraumangabe oben)

Für auswärtige Teilnehmer haben wir im Tagungshotel ein Zimmerkontingent gebucht. Die Übernachtungs- und Verpflegungskosten (Hotelpauschalen) werden dem Arbeitgeber gesondert in Rechnung gestellt.

Die Abrechnung der Hotelkosten erfolgt über den Arbeitgeber.

Kostenübernahme Arbeitgeber Formular

 

Zusammenfassung

1
x Standard-Ticket
1.190,00 €
Zwischensumme
1.190,00 €
Steuern ( 19,00% )
226,10 €
Gesamtpreis
1.416,10 €